Seminare

Termin: 04.02.2019

Zeit: 10-16 Uhr

Ort: Leipzig

Referent: Prof. Dr. Friedrich Vogelbusch

 

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Schulen in freier Trägerschaft und deren Vorstände, Geschäftsleitungen und Leiter von Organisationseinheiten, die sich einen Überblick verschaffen wollen über:

  • die Managementlehre (allg. BWL)
  • den Einsatz und den Vorteilen von Management-Modellen in Non-Profit- Organisationen
  • die kaufmännischen Instrumente für Freie Schulen / Non-Profit- Organisationen

 

Inhalt

Das Rechnungswesen bildet das betriebliche Geschehen allumfassend ab. Für die Leiterin bzw. den Leiter einer Schule ist es erforderlich, alle Geschäftsvorfälle von der Planung, der Realisierung bis hin zur Rechenschaftslegung und nachträglichen Kontrolle in steuerbaren Rechengrößen (qualitativ und quantitativ) abzubilden.

Für die Leitung einer Schule in Freier Trägerschaft ist erfahrungsgemäß schwierig, einen Überblick über die verschiedenen Instrumente des Rechnungswesens zu gewinnen. Sie oder er fragt sich:

  • Warum gibt es solche eine Fülle von Instrumenten?
  • Gibt es eine gesetzliche Vorgabe für ein Instrument oder bin ich in der Ausgestaltung frei, meine speziellen Anforderungen und Wünsche einzubringen?
  • Welches Instrument soll ich in einer konkreten Entscheidungssituation einsetzen?

Da es ein ganzes System von eingesetzten Instrumenten gibt, empfiehlt sich eine Einordnung nach zwei Merkmalen:

  • nach innen und nach außen gerichtete Instrumente
  • im Lebenszyklus eines Unternehmens eingesetzte Instrumente (von der Wiege bis zur Bahre

Das Grundgerüst des Seminars bilden zunächst die Grunderkenntnisse der Allgemeinen Betriebswirtschaftslehre unter konsequentem Bezug auf den Bereich der Schulen in freier Trägerschaft. Im Einleitungskapitel des Seminars sind die Ziele (qualitativ hochwertige Schule, Wirkungen, Effizienz, Effektivität, Wirtschaftlichkeit, Rentabilität) und Randbedingungen (Liquidität, finanzielles Geleichgeweicht) der Schulen in Freier Trägerschaft zu klären wird dies durch die langjährigen und sehr umfassenden praktischen Erfahrungen des Referenten. Zentral werden auf der Basis umfassender Analysen wertvolle Erkenntnisse zur Steuerung und Kontrolle von Schulen vermittelt sowie unterschiedliche Strategien z.B. zur Finanzierung von Schulen in Freier Trägerschaft besprochen.

Mit der ausführlichen Vermittlung von Instrumenten des Managements wird den Teilnehmenden ein „Handwerkskasten zur Geschäftsführung“ übergeben, gesetzlich verpflichtend zu führende Instrumente (Buchführung, Jahresabschluss, Steuererklärungen usw.) und ebenso betriebswirtschaftlich begründete Rechenwerke (Controlling, Reporting, Investitionsrechnung usw.). Ausführungen zur Verantwortlichkeit und Haftung der Geschäftsführung und des Aufsichtsrates runden das Seminar ab.

Das Anfang 2018 erschienenen Buch „Management von Sozialunternehmen“ ist die Grundlage und das erweiterte Skript für das Seminar. Es ist im Seminarpreis inbegriffen.

 

Gliederung

Einführung und Begriffsabgrenzung

Externe und interne Instrumente des Rechnungswesens

Externe Instrumente des Rechnungswesens

  • Aufgabe der Handelsbilanz: Feststellung des jährlichen Gewinns
  • Aufgabe der Handelsbilanz: Feststellen der Fortführungsprämisse
  • Gesetzliche Prüfungspflicht für die Handelsbilanz
  • Offenlegung des handelsrechtlichen Jahresabschlusses für Kaufleute
  • Ableitung der Steuerbilanz aus der Handelsbilanz
  • Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung

Fazit: Besonderheiten der externen Rechnungslegung bei Schulen in Freier Trägerschaft

Interne Instrumente des Rechnungswesens 

Instrumente des Rechnungswesens, die sowohl für externe als auch für interne Zwecke verwendet werden 

Im Laufe des Lebens eines Unternehmens eingesetzte Instrumente des Rechnungswesens („Von der Wiege bis zur Bahre“)

Businessplan

Finanz- und Lohnbuchhaltung als Grundlage

Internes Kontrollsystem

Betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA)

Jahresabschluss und Lagebericht

Reporting (Kostenrechnung, Budgetierung und Controlling)

  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Kostenartenrechnung
  • Kostenstellenrechnung
  • Kostenträgerrechnung
  • Deckungsbeitragsrechnung
  • Prozesskostenrechnung.
  • Zielkostenrechnung .
  • Unternehmensplanung und Budgetierung
  • Budgetierung

Umfassende Controlling- und Reporting-Instrumente

  • Controllinginstrumente zur Steuerung der Wirkungen
  • Reportinginstrumente zur Berichterstattung über die Wirkungen einer NPO
  • Die Balanced Scorecard als umfassendes Reporting-Instrument
  • Einordnung der Balanced Scorecard

Zwischenfazit zu den Instrumenten des Rechnungswesens –

  • Gegliedert nach Entwicklungsstufen des Rechnungswesens
  • Investitionsrechnung
  • Kalkulation und weitere kostenrechnerische Entscheidungen
  • Insolvenzprophylaxe (Überschuldungsstatus und Fortführungsprognose)

Fazit zu den Managementinstrumenten in Schulen in Freier Trägerschaft

Analyse des Jahresabschlusses/Betriebsvergleich/Benchmarking

Überblick zur Analyse des Jahresabschlusses

Kennzahlenanalyse

Betriebsvergleich und Benchmarking

Exemplarische Analyse der Jahresabschlüsse von Schulen in Freier Trägerschaft bzw. Sozialunternehmen

 

Kosten

 Mitglieder VDP Landesverband Sachsen-Thüringen e.V.

 279,00 € (zzgl. 19% Mwst.)

 Mitglieder aus anderen VDP Landesverbänden

 329,00 € (zzgl. 19% Mwst.)

 Nichtmitglieder

 379,00 € (zzgl. 19% Mwst.

 

Anmeldeschluss: 21.01.2019

 

Ausschreibungsunterlagen

 

Anmeldung

Sie haben die Möglichkeit sich direkt online für unsere Seminare anzumelden.

Zur Anmeldung

Seminarankündigungen

Abonnieren Sie unsere kostenlosen Seminarankündigungen um über kommende Seminare informiert zu werden.

Datenschutzerklärung

Lehrergewinnungskampagne

Wie wird man Leher an einer Privatschule?

Verbandsmagazin

FB Juni18

Merken

Merken

Schulsuche

Sie suchen einen privaten Bildungsträger aus Sachsen oder Thüringen?
Zur VDP-Schulsuche »

Partner

DKB web

  

LAG - Freie Schulen in Thüringen

 

LAGSFS

 

SWP Schul-Webportal

MLP

Mietra

Kontakt

VDP - Landesverband Sachsen - Thüringen e.V.
Petersstraße 1-13
D-04109 Leipzig

 

Telefon: 0341 149911-26
Fax: 0341 149911-24
E-Mail: info@privatschulen-sachsen-thueringen.de

 

© 2015 Verband Deutscher Privatschulen :: Landesverband Sachsen Thüringen e.V

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen